Link verschicken   Drucken
 

Kindergarten Kastl

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Die Philosophie des Kindergartens kommt im folgenden Zitat zum Ausdruck:

 

Möwe

 

"Ich wünsche nichts in dieser Welt so sehr, wie fliegen zu  können."

"Dann komm", sagte Jonathan.

"Steig mit mir vom Boden auf, fangen wir an."

"Du hast mich nicht verstanden. Mein Flügel. Er ist gelähmt."                              

"Möwe Maynard, du bist frei. Sei, was du bist, entfalte dein wahres Selbst - jetzt und hier, und nichts kann dir im Wege stehen. So will es das Gesetz der Großen Möwe, das Gesetz des Seins."

"Willst du sagen, dass ich fliegen kann?" 

"Ich sage, du bist frei."

 

Möwe

 

Und Maynard breitet die Flügel aus, ganz einfach und rasch und erhob sich mühelos in die dunkle Nachluft.

Wir glauben:

  • dass das Zuhause der wichtigste Faktor in der Entwicklung des Kindes ist.
  • Daher wollen wir mit unserer Arbeit den Familien Unterstützung und Ergänzung sein, damit die so wichtigen Bindungen zwischen Eltern und Kindern stark werden und bleiben können.
  • dass ein Kind die Liebe, das Vertrauen und den Respekt, den man ihm zeigt, durch Liebe, Vertrauen und Respekt weitergibt.
  • dass Kinder eine förderliche, sichere und glückliche Umgebung brauchen, in der sie ihre natürliche Neugierde und ihren Hunger auf Neues stillen können.
  • dass Kinder durch Spiel lernen und so ihre Umwelt erfassen und begreifen.
  • dass Kinder ausgezeichnete Erzieherinnen brauchen, die ihnen Vorbild sein können und sie in ihrem Lernen und Leben unterstützen können.

 

Jedes einzelne Kind wird hier in seinen Besonderheiten und in seiner Individualität gefördert, indem es neue Dinge mit allen Sinnen 'begreift'. Lernen heisst bei uns nicht nur hören oder sehen, sondern auch fühlen, schmecken, riechen und selber machen. Projektarbeit, Ausflüge, Basteln, Sport und Musik gehören im Kindergarten Kastl zum Alltag.

 

In altersdifferenzierten Gruppen können die Kinder, je nach der Entwicklungsstufe, in altersgerechter Weise neue Dinge erfahren und gemeinsam erlernen. Regelmäßige Aktivitäten mit den Kindern aus anderen Altersstufen gibt allen die Möglichkeit, einmal Vorbild zu sein und Vorbilder zu sehen.

Vorstellungsbild